Laden...
HEC2020-03-20T15:29:46+01:00

Dunlop Historic Endurance Cup (HEC)

Was ist der Dunlop Historic Endurance Cup?

Gefahren werden Langstreckenrennen mit einer Renndauer von zwei bis vier Stunden.
Zugelassen sind Fahrzeuge der Kategorie GT, Tourenwagen und zweisitzige Rennsportwagen der Baujahre 1947 bis 1976 nach dem Reglement der FIA Anhang „K“.

Facts:

  • Renndauer: 2 – 4 Stunden
  • Pflichtboxenstopp (eine Teilnahme mit bis zu 3 Fahrern ist möglich)
  • Strecken: Assen, Nürburgring, Hockenheimring
  • Fahrzeuge: GT, Tourenwagen und zweisitzige Rennsportwagen
  • Reglement: FIA Anhang „K“
Reglement

HEC News

Trackday 2020

17. März 2020|

Liebe Motorsportfreunde, aufgrund der sich weiter verschärfenden Lage hinsichtlich der weltweiten Corona-Pandemie, werden folgende Veranstaltungen aus unserem Rennkalender vorerst abgesagt/verschoben:          ABGESAGT: FHR Test- und Einstellfahrten, Nürburgring GP-Strecke am 29. März 2020 inkl. [...]

AvD Historic-Marathon 2020

22. Februar 2020|

Revival des AvD Historic-Marathons Einst tummelten sich über 140 Historische GTs und Tourenwagen auf der Nordschleife!   Kleiner Blick zurück in das Jahr 1965: Vor dem GP von Deutschland auf dem Nürburgring, bei dem sich Jim [...]

Meister HEC 2019

2. November 2019|

Dunlop Historic Endurance Cup-Meister 2019 Michael Wittke und Markus Diederich auf Porsche 914/6 GT. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Deutsche Historische Automobil-Meisterschaft 2020

10. Dezember 2017|

Der DMSB schreibt in Zusammenarbeit mit der Fahrergemeinschaft historischer Rennsport e.V. (FHR) auch für das Jahr 2020 zum dritten Mal den Titel „Deutscher Historischer Automobil-Meister“ aus. Bei diesem DMSB-Prädikat (Level 1) sind alle Fahrer teilnahmeberechtigt, die [...]

HEC Kalender

Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen können Sie bequem in unserem Portal RaceManager durchführen.

April 2020


Preis der Stadt Stuttgart - ABGESAGT
Rennen 1: 2,5 Std., Grand-Prix
Termin: 17. - 19.04.2020
Nennschluss: 01.04.2020
Strecke: Hockenheimring
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 1190 €
Gäste-Teams: 1390 €
Nachnennung: 150 €
Serien:
HTGT
HEC
Dateien zum Event:
Zeitplan1.pdf
Weitere Informationen

Das Event

DIESES EVENT FÄLLT in 2020 AUS

Technische Infos

 

 

Juni 2020


Nbr-Classic
Rennen 1: 2 Std., Grand-Prix - Nachtrennen
Termin: 12. - 14.06.2020
Nennschluss: 20.05.2020
Strecke: Nürburgring Grand-Prix
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 1100 €
Gäste-Teams: 1300 €
Nachnennung: 100 €
Dateien zum Event:
Zeitplan1.pdf
Weitere Informationen

Das Event

Die Nürburgring Classic – authentische Zeitreise.

Im Jahr 2017 feierte der Nürburgring seinen 90. Geburtstag. Taggenau ging die „Nürburgring Classic“ als internationales Motorsport-Meeting für historische Fahrzeuge auf dem Grand Prix Kurs und der Nordschleife an den Start.

Der legendäre Nürburgring in der Eifel - eine der berühmtesten Rennstecken der Welt – fasziniert 1927 genau wie heute. Motorsport-Herzen freuen sich auf die Fortsetzung der Nürburgring Classic im Jahr 2020.

Die Nordschleife, der Grand Prix Kurs, das historische und das neue Fahrerlager – wird mit dem neuen frischen Klassiker-Format von einigen Klassik-Kennern, erfahrenen Organisatoren, Rennserien und Fachleuten aus der Szene, dem DAMC 05 als ideellem Träger zum Schauplatz der alten Rennen, Meetings und Zeitreise.

Technische Infos

Das Langstreckenrennen (HEC) wird als Nachtrennen auf dem GP-Kurs gefahren (LED-Lampen sind nicht erlaubt). Für die Zuschauer wird eine Fahrzeugpräsentation auf der Start- Zielgeraden vor dem Rennen (Startaufstellung) durchgeführt. Im Anschluss des Abendrennen wird im Fahrerlager eine entsprechende Siegerehrung stattfinden.

Wir bitten alle Teams rechtzeitig einen Boxenplatz zu reservieren, diese stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung.
---

The endurance race (HEC) is run as a night race on the GP course (LED lamps are not allowed). For the spectators, a vehicle presentation is carried out on the start-finish straight before the race (starting line-up). After the evening race, a corresponding award ceremony will take place in the paddock.

We ask all teams to reserve a pit slot in good time, these are only available in limited numbers.

August 2020


Oldtimer Grand Prix
Rennen 1: 3 Std., Nordschleife
Termin: 07. - 09.08.2020
Nennschluss: 01.07.2020
Strecke: Nürburgring Grand-Prix
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 1390 €
Gäste-Teams: 1590 €
Nachnennung: 100 €
Dateien zum Event:
Teilnehmerinfos.pdf
Weitere Informationen

Das Event

Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix gilt als eines der traditionsreichsten Oldtimer-Festivals in Europa und bildet damit den Höhepunkt der historischen Motorsport-Saison in Deutschland. Mit rund 500 historischen Rennwagen von Ende der 20er bis Anfang der 80er Jahre bietet er eine Zeitreise durch die internationale Motorsportgeschichte.
---
The AvD Oldtimer Grand Prix is one of the most traditional classic car festivals in Europe and is the highlight of the historic motor sport season in Germany. With around 500 historic racing cars from the late 20s to the early 80s, it offers a journey through time in the history of international motorsport.

Technische Infos

Nach vier Jahren Pause werden wir den Marathon wiederbeleben. Wir freuen uns auf ein starkes internationales Starterfeld.
Die AGDT erhält zwei eigene Rennen mit je 30 Min. 

Die 100-Meilen-Trophy fährt zusammen mit dem AvD-Format "DRM". Es finden 2 Rennen mit je 30 Minuten statt.
Wir bitten alle Teams rechtzeitig einen Zeltplatz zu reservieren, diese stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung.
---
After a four-year break, we will revive the marathon. We look forward to a strong international field.
The AGDT receives two separate races of 30 minutes each.

The 100-mile trophy runs together with the AvD format "DRM". There are 2 races of 30 minutes each.
We ask all teams to reserve a tent site in good time, these are only available in limited numbers.


FHR Assen
Rennen 1: 2,5 Std., Circuit Assen
Termin: 28. - 30.08.2020
Nennschluss: 01.08.2020
Strecke: Circuit Assen
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 1090 €
Gäste-Teams: 1240 €
Nachnennung: 100 €
Weitere Informationen

Technische Infos

Unser zweites Auslandsrennen in der Saison 2019. Assen glänzt mit einem perfektem Fahrerlager und angenehmer Atmosphäre.

September 2020


FHR-Nordschleife
Rennen 1: 2 Std., GP+Nordschleife
Termin: 19.09.2020
Nennschluss: 01.09.2020
Strecke: Nürburgring Gesamt
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 890 €
Gäste-Teams: 1040 €
Nachnennung: 100 €
Serien:
HEC
Weitere Informationen

Technische Infos

2 Std. Nordschleifenrennen im Rahmenprogramm der R-C-N

Nordschleife plus Kurzanbindung GP-Kurs

 


24h-Classic
Rennen 1: 3 Std., Nordschleife
Termin: 24. - 27.09.2020
Nennschluss: 01.09.2020
Strecke: Nürburgring Nordschleife
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 940 €
Gäste-Teams: 1090 €
Nachnennung: 150 €
Serien:
HEC
Dateien zum Event:
Zeitplan1.pdf
Weitere Informationen

Technische Infos

Eines unserer jährlichen Highlights. Wir fahren im Rahmenprogramm der ADAC 24h mit ca. 100.000 Zuschauern - dies ergibt eine einzigartige, sensationelle Atmosphäre.
---
One of our annual highlights. As part of the ADAC 24-hour program, we drive with around 100,000 spectators - this creates a unique, sensational atmosphere.

Oktober 2020


RGB-Saisonfinale
Rennen 1: 2,5 Std., GP
Termin: 02. - 04.10.2020
Nennschluss: 01.09.2020
Strecke: Nürburgring Grand-Prix
Kosten in der HEC:
Eingeschriebene Teams: 990 €
Gäste-Teams: 1140 €
Nachnennung: 100 €
Weitere Informationen


HEC Teams

Alle online angemeldeten Teams werden hier automatisch angezeigt.
In unserem Portal RaceManager haben Sie die Möglichkeit Fotos zum Fahrer und Fahrzeug hochzuladen.

Zur Einschreibung

(keine) Team: 240 Z

Datsun 240 Z

Datsun 240 Z

Startnummer: 0
Hubraum (ccm): 2796
Baujahr: 1974

Ralf Schnitzler

(keine) Team: Reiter BMW

BMW Alpina 2002 tii Gr.2

Startnummer: 7
Hubraum (ccm): 1990
Baujahr: 1971

Klasse 2 Team: Porsche 912 Racing Team (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

 Porsche 912 SWB

Porsche 912 SWB

Startnummer: 628
Hubraum (ccm): 1571
Baujahr: 1965

Martin Weber
Volker Weber

Klasse 3 Team: Team Harth 911 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911

Porsche 911

Startnummer: 634
Hubraum (ccm): 1990
Baujahr: 1965

Kai-Uwe Harth

Klasse 4 Team: AMMAS Corvette (Div.: GT/GTS/GTP)

 Corvette c2 Sting Ray

Corvette c2 Sting Ray

Startnummer: 684
Hubraum (ccm): 6500
Baujahr: 1964

Ovid Vasut

Klasse 4 Team: Böööös Racing Team (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

 Austin Healey 3000

Austin Healey 3000

Startnummer: 651
Hubraum (ccm): 2991
Baujahr: 1961

Klasse 4 Team: Böööös Racing Team 2 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Cobra 289

Cobra 289

Startnummer: 682
Hubraum (ccm):
Baujahr: 1965

Alexander Kolb Alexander Kolb
Vincent Kolb Vincent Kolb

Klasse 4 Team: Böööös Racing Team 3 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

 Austin Healey 3000

Austin Healey 3000

Startnummer: 650
Hubraum (ccm): 2991
Baujahr: 1959

Vincent Kolb Vincent Kolb
Alexander Kolb Alexander Kolb

Klasse 4 Team: Sanchez GT40 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Ford GT40

Startnummer: 440
Hubraum (ccm):
Baujahr:

Luco Sanchez
Pedro Sanchez

Klasse 4 Team: wolfe manufacturing (Div.: GT/GTS/GTP)

 Ford GT40

Ford GT40

Startnummer: 940
Hubraum (ccm): 4727
Baujahr: 1965

Klasse 7 Team: BMW TI- Richter (Div.: Tourenwagen)

BMW 1800 TI

BMW 1800 TI

Startnummer: 620
Hubraum (ccm): 1800
Baujahr: 1965

Benjamin Richter Benjamin Richter

Klasse 7 Team: BMW TISA - Richter (Div.: Tourenwagen)

BMW 1800 TISA

BMW 1800 TISA

Startnummer: 520
Hubraum (ccm): 1800
Baujahr: 1965

Benjamin Richter Benjamin Richter

Klasse 7 Team: Galaske (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

Lancia Flavia Sport 1,8 Zagato

Startnummer: 660
Hubraum (ccm): 1792
Baujahr: 1963

Rainer Galaske

Klasse 7 Team: OTZ Rotenberger / Koenzen ALFA (Div.: Tourenwagen)

 Alfa Romeo 1900 TI Super

Alfa Romeo 1900 TI Super

Startnummer: 681
Hubraum (ccm): 1998
Baujahr: 1955

Klasse 20 Team: Schürgers (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

ABARTH 1000 OTS

ABARTH 1000 OTS

Startnummer: 694
Hubraum (ccm): 998
Baujahr: 1969

Klaus Kleber Klaus Kleber
Jürgen Schürgers Jürgen Schürgers

Klasse 21 Team: Auto Sportivo Milano (Div.: GT/GTS/GTP)

 Alfa Romeo Giulia Sprint GTA

Alfa Romeo Giulia Sprint GTA

Startnummer: 647
Hubraum (ccm): 1567
Baujahr: 1971

Rüdiger Förster
Thorsten Kabuth

Klasse 22 Team: Baumann 1 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 914/6

Porsche 914/6

Startnummer: 916
Hubraum (ccm): 1971
Baujahr: 1971

Philipp Baumann
Dirk Baumann Dirk Baumann

Klasse 22 Team: CC Racing team (Div.: GT/GTS/GTP)

Porsche 911 ST

Porsche 911 ST

Startnummer: 641
Hubraum (ccm): 2381
Baujahr: 1970

Klasse 22 Team: Dünkelmann (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911 ST

Porsche 911 ST

Startnummer: 728
Hubraum (ccm): 2381
Baujahr: 1970

Markus Dünkelmann Markus Dünkelmann
Ingo Pütz

Klasse 22 Team: ENHESER 1 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911 ST

Startnummer: 726
Hubraum (ccm): 2381
Baujahr: 1971

Angelo di Casa
Manolo di Casa
Claudia Hürtgen

Klasse 22 Team: ENHESER 2 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911 ST

Startnummer: 727
Hubraum (ccm): 2381
Baujahr: 1971

Manolo di Casa
Angelo di Casa
Claudia Hürtgen

Klasse 22 Team: Goder2 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911 ST

Porsche 911 ST

Startnummer: 719
Hubraum (ccm): 2247
Baujahr: 1970

Georg Goder
Martin Schlüter

Klasse 22 Team: Mittelmotor GmbH (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 914/6 GT

Porsche 914/6 GT

Startnummer: 914
Hubraum (ccm): 1990
Baujahr: 1970

Michael Wittke

Klasse 22 Team: Oehme (Div.: GT/GTS/GTP)

Porsche 911 ST

Porsche 911 ST

Startnummer: 722
Hubraum (ccm): 2194
Baujahr: 1971

Niklas Oehme
Leonard Oehme
Ralf Oehme

Klasse 22 Team: RSR.Racing.Team (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911 ST

Startnummer: 92
Hubraum (ccm): 2247
Baujahr: 1969

Moritz Richter
Rolf Richter Rolf Richter

Klasse 22 Team: S+S Team (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 2,5 ST

Porsche 2,5 ST

Startnummer: 99
Hubraum (ccm): 2380
Baujahr: 1970

Karsten Schreyer Karsten Schreyer
Olaf Neunkirchen

Klasse 22 Team: Sanchez (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 911 ST

Startnummer: 724
Hubraum (ccm): 2381
Baujahr: 1971

Luco Sanchez
Pedro Sanchez

Klasse 22 Team: Startklar-Historicracing (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche Porsche 914-6

Porsche Porsche 914-6

Startnummer: 703
Hubraum (ccm): 1991
Baujahr: 1970

Maximilian Ilgner
Lutz Ilgner

Klasse 22 Team: Team Kainzinger 911 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

 Porsche 911 ST

Porsche 911 ST

Startnummer: 642
Hubraum (ccm): 2500
Baujahr: 1971

Michael Roock
Hans-Ulrich Kainzinger Hans-Ulrich Kainzinger

Klasse 22 Team: Team Kainzinger-914-6 (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

Porsche 914-6 GT

Porsche 914-6 GT

Startnummer: 142
Hubraum (ccm): 1998
Baujahr: 1971

Michael Roock
Hans-Ulrich Kainzinger Hans-Ulrich Kainzinger

Klasse 23 Team: Chris TVR (Div.: GT/GTS/GTP)

TVR Griffith

TVR Griffith

Startnummer: 924
Hubraum (ccm): 4837
Baujahr: 1965

Christopher Stahl

Klasse 23 Team: Motorsportfreunde Solingen e.V. (Div.: GT/GTS/GTP)

 Chevrolet Corvette C3 Stingray

Chevrolet Corvette C3 Stingray

Startnummer: 662
Hubraum (ccm): 6998
Baujahr: 1971

Peter Scharmach
Wolfgang Krahn

Klasse 23 Team: Nolte (Div.: GT/GTS/GTP) (DMSB-Prädikat)

 Ford GT40

Ford GT40

Startnummer: 108
Hubraum (ccm): 4736
Baujahr: 1965

Michael Funke
Georg Nolte

Klasse 25 Team: Bellersheim (Div.: Tourenwagen)

Ford Escort 1300GT

Ford Escort 1300GT

Startnummer: 740
Hubraum (ccm): 1296
Baujahr: 1971

Lutz Bellersheim

Klasse 25 Team: Bethke (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

Austin Mini Cooper S

Austin Mini Cooper S

Startnummer: 702
Hubraum (ccm): 1293
Baujahr: 1971

Lucas Bethke Lucas Bethke
Detlev Bethke Detlev Bethke

Klasse 27 Team: GS (Div.: Tourenwagen)

BMW 2002

Startnummer: 0
Hubraum (ccm): 1998
Baujahr: 1971

Guenther Schindler

Klasse 27 Team: Marks Brothers (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

BMW 2002

Startnummer: 172
Hubraum (ccm): 1990
Baujahr: 1971

Klasse 27 Team: Meinrenken Escort (Div.: Tourenwagen)

Ford 1600 BDA

Startnummer: 775
Hubraum (ccm): 1600
Baujahr: 1971

Klasse 27 Team: Mäkinen (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

 BMW 2002

BMW 2002

Startnummer: 691
Hubraum (ccm): 1998
Baujahr: 1971

Iiro Mäkinen Iiro Mäkinen

Klasse 27 Team: Niestrath Zebra (Div.: Tourenwagen)

Alfa Romeo GTAm

Startnummer: 769
Hubraum (ccm): 2000
Baujahr: 1971

Klasse 27 Team: Romeoracing (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

Alfa Romeo 1750 GT-Am

Startnummer: 770
Hubraum (ccm): 1961
Baujahr: 1971

Markus Niestrath

Klasse 27 Team: Romeoracing 771 (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

Alfa Romeo 1750 GT-Am

Startnummer: 771
Hubraum (ccm): 1961
Baujahr: 1971

Klasse 27 Team: Schulte-Hillen (Div.: Tourenwagen)

Alfa Romeo GT-Am

Startnummer: 734
Hubraum (ccm): 2000
Baujahr: 1971

Thomas Schulte-Hillen

Klasse 27 Team: Seidel-Höhbusch (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

 BMW 2002

BMW 2002

Startnummer: 777
Hubraum (ccm): 2000
Baujahr: 1971

Stefan Seidel

Klasse 27 Team: Team Wilms (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

Alfa Romeo GT-Am

Alfa Romeo GT-Am

Startnummer: 796
Hubraum (ccm): 1961
Baujahr: 1971

Christian Dannesberger Christian Dannesberger
Jochen Wilms

Klasse 27 Team: Zahnenbenz (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

Alfa Romeo 1750 GT-Am

Startnummer: 30
Hubraum (ccm): 1985
Baujahr: 1971

Philipp Zahnenbenz
Günter Zahnenbenz

Klasse 28 Team: Mercedes V8 (Div.: Tourenwagen) (DMSB-Prädikat)

 Daimler-Benz 300 SEL 6.3

Daimler-Benz 300 SEL 6.3

Startnummer: 613
Hubraum (ccm): 6332
Baujahr: 1968

Gustav Edelhoff

Klasse 28 Team: Team Tergieten (Div.: Tourenwagen)

Ford Capri MKI

Ford Capri MKI

Startnummer: 790
Hubraum (ccm): 2994
Baujahr: 1971

Olaf Tergieten Olaf Tergieten

Klasse 33 Team: Schenzle-450SLC (Div.: Tourenwagen und GT)

 Mercedes Benz 450 SLC

Mercedes Benz 450 SLC

Startnummer: 645
Hubraum (ccm): 4520
Baujahr: 1973

Matthias Schenzle Matthias Schenzle

HEC Punkte (pro Rennen)

(noch nicht vorhanden)

(noch nicht vorhanden)

(noch nicht vorhanden)

(noch nicht vorhanden)

(noch nicht vorhanden)

(noch nicht vorhanden)

(noch nicht vorhanden)

Die Ergebnis- und Zeitenlisten stehen als PDF-Download zur Verfügung:

Zu den Ergenislisten

HEC Meisterschaftsstand

Punkte über alle Rennläufe der HEC (Meisterschaft)

Platz Fahrer Team(s)
Punkte nach Rennen
Punkte nach
Klasse(n)
Punkte


FHR Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, wenn Sie zukünfitig unseren Newsletter erhalten wollen. 

ADRESSE

KONTAKT

KONTAKT